Weihnachtsfeier 2003

Zu unserer Weihnachtsfeier am 19.12.03 konnte unser Stabführer Klaus Sternberger fast den kompletten Spielmannszug im wunderbar geschmückten Übungsraum begrüßen. 

Wie alle Jahre, war es wiederum Annemarie, die den Übungsraum sehr kreativ gestaltet hatte. Zur Einstimmung wurde gleich zu Beginn von den Jüngsten des Spielmannszuges einige Weihnachtslieder und Texte vor- getragen.

 Nach einem Rückblick auf das ausklingende Jahr 2003 wurden unsere derzeitigen Übungsleiter für Engagement und Einsatzbereitschaft geehrt. Ebenfalls mit etwas Trinkbarem belohnt wurden Walter Gräf und Leo Frombold die bei 22 Veranstaltungen 22 mal dabei waren.

Nach einem kurzen Ausblick auf 2004 sowie noch einigen Weihnachtliedern konnte der offizielle Teil des Abends beendet werden, dachten wir.

Um ca. 22:00 Uhr kam der Knaller.

Unsere Spielmannszugjugend, unter Leitung von Annemarie , hatte sich für diesen Abend etwas besonderes einfallen lassen:

Sie studierten eigens für diesen Abend ein kleines Theaterpuppenstück ein, wobei jedes Mitglied ein bestimmtes Tier mimte. Das Stück war eine Abhandlung des Grimm´schen Märchens „die Bremer Stadtmusikanten“. Jedoch erzählte es die Geschichte der Entstehung des Spielmannszuges.

 „Das war Spitze“, so die allgemeine Resonanz für diese Darbietung.

Zum Abschluss hatten die Jugendlichen noch eine Überraschung für Ihre Übungsleiterin für ihren unermüdlichen Einsatz parat.

Zum Abschluss bedankte sich Leo Frombold bei allen Aktiven für den geleisteten Einsatz im Jahr 2003.

Fazit: Es war mal wieder ein gelungener Abend den niemand so schnell vergessen wird.

Leo Frombold